Handball: Frühere Weltklasse-Handballerin Kretzschmar gestorben

https://bilder.t-online.de/b/83/23/18/20/id_83231820/tid_da/waltraud-kretzschmar-wurde-1971-1975-und-1978-mit-der-ddr-auswahl-weltmeisterin-.jpg

Berlin (dpa) – Die frühere Weltklasse-Handballerin Waltraud Kretzschmar ist tot. Das teilte der Deutsche Handball-Bund (DHB) am Mittwochabend mit und bestätigte damit einen Bericht der „Märkischen Allgemeinen“, die sich auf Angaben der Familie berufen hatte.

Die 217-fache DDR-Nationalspielerin starb bereits am 7. Februar, wenige Tage nach ihrem 70. Geburtstag. Waltraud Kretzschmar wohnte zuletzt in Schöneiche im Landkreis Oder-Spree.

Die gebürtige Brandenburgerin, Mutter von Handball-Star Stefan Kretzschmar, galt in den 1970er Jahren als erfolgreichste Handballerin der Welt. Sie wurde 1971, 1975 und 1978 mit der DDR-Auswahl Weltmeisterin und mit dem SC Leipzig zehnmal DDR-Meister.

Kommentar verfassen