Werner steht im Kader für das BVB-Spiel

Leipzig: Ilsanker fraglich – Klostermann fällt wohl aus

Timo Werner wird im Kader von RB Leipzig für das Topspiel bei Borussia Dortmund am Samstagabend (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) stehen. Das verriet Trainer Ralph Hasenhüttl bei seiner Pressekonferenz am Freitag.

Timo Werner

„Timo Werner hat gestern trainiert, auch Kopfbälle. Der Halswirbel macht keine Probleme“, erklärte Hasenhüttl am Freitag: „Wir müssen schauen, dass er körperlich top in Schuss kommt. Ich kann euch versichern, dass er im Kader sein wird.“

Werner war am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Sportdirektor Ralf Rangnick hatte gegenüber dem kicker angekündigt, dass ein Einsatz Werners beim BVB nur infrage käme, wenn dieser topfit und frei von Zweifeln sei. Die Reise nach Dortmund tritt Werner nun auf jeden Fall mit an.

Kurzfristig entschieden wird über einen Einsatz von Stefan Ilsanker, der sich bei der österreichischen Nationalmannschaft den kleinen Zeh anbrach und bislang noch nicht mit der Mannschaft trainiert hat.

Ausfallen wird aller Voraussicht nach Rechtsverteidiger Lukas Klostermann. „Er plagt sich mit Oberschenkelproblemen. Es ist wahrscheinlich, dass er nicht mit zum BVB reist“, meinte Hasenhüttl.

ski

Daten und Fakten zum 8. Spieltag der Bundesliga
Lewandowski gegen seinen Liebling – Gisdols Novum

Markus Gisdol (li.), Ron-Robert Zieler (re. oben) und Robert Lewandowski

Wissenswertes zu den neun Spielen am Wochenende


Die Länderspielpause ist vorbei, der 8. Spieltag der Bundesliga steht an – und Robert Lewandowski trifft mit den Bayern auf seinen Lieblingsgegner Freiburg. VfB-Torwart Ron-Robert Zieler hat derweil gegen Köln eine Null zu verteidigen, während der FC gegen eine Null ankämpft und sich in Dortmund beim Leipziger Gastspiel die Dominanzfrage stellt. Die Daten und Fakten zu den neun Partien des Wochenendes.
© picture alliance (3)


vorheriges Bild nächstes Bild

powered by Kicker.de





Kommentar verfassen